• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Papier ganz kreativ

Mitmach-Ausstellung "Papier la Papp" lädt zum Experimentieren ein

Scharfenstein. 

Hinter den dicken Mauern von Burg Scharfenstein kann man selbst Temperaturen von über 30 Grad gut aushalten, zudem lockt hier derzeit noch eine Mitmach-Ausstellung rund ums Papier. Bei "Papier la Papp" sind Erwachsene, Kinder und Jugendliche eingeladen in die kreative Welt einzutauchen und aktiv zu gestalten.

Ganz praktisch geht es schon an Station eins im ehemaligen Gärtnerhaus zu. In zwei großen Becken wartet eine vorbereitete Papier-Roh-Masse darauf von den Besuchern abgeschöpft und individuell bearbeitet zu werden. "Was hier entsteht ist Büttenpapier" erläutert der ehrenamtliche Museumsmitarbeiter Michael Okhof. Dabei lernen die Gäste auch etwas über die Umwelt und die Möglichkeiten Papier zu recyceln. Während nun das selbst geschöpfte Papier an der Leine trocknet geht es für die Besucher weiter in die Sonderausstellungsräume in der zweiten Etage der Burg. Hier kann man stempeln, drucken, prägen, schreiben, basteln und sich auch selbst ein Buch binden. "Wir möchten zum experimentieren einladen", so Museumsmitarbeiterin Birgit Mix. Oft würde die Gäste mehrere Stunden hier verbringen und immer neue Kombinationen der kreativen Möglichkeiten entdecken. Die fertigen Werke an den Wänden zeigen eine kleine Auswahl. So werden Eierkartons zu Tieren und Blumen oder es entstehen eigene Postkarten mit selbst gebastelten Stempeln. Die Mitmach-Ausstellung ist noch bis zum 25. Oktober dienstags bis sonntags zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Kontakt: 037291/3800.



Prospekte