Parma-Känguruhbaby erblickt die Welt

Zoo Mutter Sydney soll erneut schwanger sein

Foto:Georg Ulrich Dostmann

Aue. In Auener Zoo kam vor rund sechs Monaten ein Parma-Känguruhbaby zur Welt, welches diese Woche zum ersten mal seinen Beutel verließ. Dies lag auch an den momentan herrschenden Temperaturen, da es nun doch ein wenig zu warm für das Kleine wurde und es auch immer weniger Platz gab. Bereits nach einem Monat kommen Känguruhbabys auf die Welt und wachsen dann sechs Monate lang im Beutel der Mutter heran.

Ob der Zoo das Kleine behält, dessen Geschlecht noch nicht bekannt ist, steht noch nicht fest. Besucher können es aber mindestens noch ein Jahr im Zoo der Minis bestaunen. Es ist weiterhin zu vermuten, dass Mutter Sydney, welche aus Australien stammt, bereits erneut ein Känguruhbaby in sich trägt.