"Perla Castrum" öffnet in Schwarzenberg

Ausstellung Ein Stück Bahnhofsgeschichte im Depot Nummer 4

perla-castrum-oeffnet-in-schwarzenberg
Wäschewaschen wie zu Uromas Zeiten. Foto: Leischel

Schwarzenberg. Am 7. April öffnet das Depot Bahnhof Nr. 4 des "Perla Castrum - Ein Schloss voller Geschichte" von 13 bis 19 Uhr wieder seine Türen. Die Besucher können eigenständig den Schauteil zur Schwarzenberger Bahnhofsgeschichte, die Sammlungen an Waschgeräten und -maschinen sowie gusseisernen Öfen im Erdgeschoss besichtigen.

Außerdem bekommen die Besucher in den Führungen um 13, 14, 15 und 16 Uhr einen Einblick in den verschlossenen Depotbereich im Obergeschoss des Gebäudes. Hier öffnen die Museumsmitarbeiter für interessierte Besucher sonst verschlossene Schränke und geben einen Einblick in ihre Arbeit.

Um 17.30 Uhr lädt das Museum zudem zu einem 60 bis 90 minütigen Vortrag über das Leben und Wirken des Künstlers Albert Major (1878-1957) ein, der gemeinsam mit dem Seniorenclub Schlossblick entstanden ist. Informationen unter Telefon 03774/23389.