Pfiffige Wander-Ideen werden belohnt

Wettbewerb Promi übernimmt Schirmherrschaft

Wandern ist in und spricht auch immer mehr junge Leute an. Um die Jugend noch besser an die Touren auf Schusters Rappen heranzuführen, startet die Deutsche Wanderjugend im nächsten Jahr bereits zum vierten Mal den Bundeswettbewerb Jugend wandert. Damit sollen Kinder und Jugendliche ermutigt werden, sich mit originellen und innovativen Wanderaktionen zu beteiligen. Auch der Buchautor und TV-Moderator Manuel Andrack, setzt sich verstärkt für Wandern im Verein ein, unterstützt die Zielsetzung der Deutschen Wanderjugend und übernimmt beim nächsten Bundeswettbewerb die Schirmherrschaft. Für ihn steht fest: "Durch den Bundeswettbewerb bekommen junge Menschen die Chance, sich einzubringen und zu engagieren. Gesellschaftliche Werte, aber auch die Verbundenheit mit der Natur sind für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen unverzichtbar." Wer mitmacht, der kann sich zudem zukunftsfähige Kompetenzen, Wissen, Verhaltensweisen und Lebensstile aneignen. "Kinder und Jugendliche werden ermuntert, aufzubrechen und auf Tour zu gehen. Wir ermutigen sie, den Alltag einmal hinter sich zu lassen, um sich für Neues zu öffnen. Denn Trekkingabenteuer, Naturerlebnistouren, Barfußwandern, Geocaching, Touren mit Inline-Skates, Kanuwandern, Radtouren oder auch Expeditionsreisen erweitern Horizonte", betont der Schirmherr. Der Bundeswettbewerb Jugend wandert läuft vom 1. Juni bis zum 30. November 2013. Teilnehmen können Kinder- und Jugendgruppen sowie Schulklassen mit dokumentierten Wander-Aktivitäten, die in diesem Zeitraum durchgeführt und eingereicht werden. In jeder der drei Kategorien werden attraktive Preise verliehen. Zusätzlich gibt's einen Sonderpreis für eine Aktionen im Rahmen des Deutschen Wandertags 2013 in Oberstdorf. www.jugend-wandert.de