• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge
Vogtland

Pilze und Kräuter beim Bergstreittag

Aktion Trotz spärlichem Pilzwachstum gibt es eine Ausstellung

Schneeberg. 

Neben dem Berggottesdienst, der jedes Jahr Hunderte von Bergleuten in die St. Wolfgangkirche zieht, gibt es weitere neuzeitliche Traditionen, die gepflegt werden. Dazu gehört die Pilzausstellung im Rahmen des traditionellen Marktes. Dies ist ganztägig von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Gestaltet wird diese vom Pilzsachverständigen Frank Demmler. Der Pilzexperte hat 33 Jahre Erfahrung. Er sagt: "Durch die fehlende Feuchtigkeit im Mai sieht es derzeit etwas mau ist. Es ist schwierig, eine große Vielfalt an Pilzen zusammenzubekommen." Das Pilzwachstum sei eher spärlich. Doch Frank Demmler kennt sich aus und versucht den Besuchern in Schneeberg 30 bis 40 heimische Pilzarten zu zeigen. Da spielen ihm die Regenschauer der letzten Tage sicherlich gut in die Karten. Einige Pilze hat er im Vorfeld der Ausstellung in einem separaten Kühlschrank im Keller gelagert, um sie frisch zu halten. Über die Früchte des Waldes kann Frank Demmler einiges erzählen. Mit Kräutern kennt sich Beatrix Pretzlaff aus. Die "Kräuterfee" gibt zum Bergstreittag Auskunft.



Prospekte