"Pinguine" wieder unter Artgenossen

Wildvogel Graureiher aus Annaberg-Buchholz in Wildnis entlassen

pinguine-wieder-unter-artgenossen

Annaberg-Buchholz. Ein Fünkchen Wehmut brachte der letzte Samstag für Michael Hunger schon mit sich. Denn der Zeitpunkt war gekommen, sich von "Pinguine" zu verabschieden und das zuvor flugunfähige Graureiher-Weibchen, das der Geyersdorfer seit letzten Winter gesund pflegte, wieder in die Natur zu entlassen.

Nach dem Füttern unter anderem von zahlreichen Kilos Fisch, den Michael Hunger von der Nordsee hatte frisch liefern lassen, und zuletzt einigen erfolgreichen Reha-Flugstunden in der Halle der Annaberg-Buchholzer Feuerwehr, ist der Wildvogel nun wieder überlebensfähig.

Kaum hatte der 50-Jährige die Transportbox geöffnet, stieg der Wildvogel mit kräftigen Flügelschlägen in die Luft und verschwand über dem Wald am Horizont. "Ich werde das Tier schon ein wenig vermissen, doch jetzt beginnt bei Graureihern die Brutzeit, und dem will ich nicht im Wege stehen", so Michael Hunger.