PKW in Buswartehaus "geparkt"

Unfall Alkoholtest ergab 1,62 Promille

pkw-in-buswartehaus-geparkt
Foto: bl/Kim Hofmann

Oberwiesenthal. In der Nacht zum Mittwoch war gegen 2.15 Uhr ein Pkw Peugeot auf der B 95 in Richtung tschechische Grenze/Tellerhäuser unterwegs. An der Einmündung Fichtelbergstraße (S 271) fuhr der Peugeot auf diese, kam im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Bordstein sowie eine Rasenfläche und prallte dann gegen ein Buswartehaus.

Die Polizei stellte drei Männer (23, 30, 38) im Fahrzeug fest, die bei dem Unfall alle leicht verletzt wurden. Der 38-Jährige steht im Verdacht, den PKW zur Unfallzeit gefahren zu haben. Er stand zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss, denn ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Der Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 15.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen einschließlich der Klärung des Fahrzeugführers zur Unfallzeit aufgenommen.