Pkw in Flammen: Geht die Brandserie weiter?

Feuerwehr Brandstifter in Annaberg-Buchholz möglicherweise zurück

Foto: André März

Annaberg-Buchholz. Vergangene Nacht ist im Annaberger Ortsteil Buchholz ein Pkw vollkommen ausgebrannt. Gegen Mitternacht bemerkten Anwohner den Brand auf der Hans-Hesse Straße und verständigten die Feuerwehr und Polizei.

Weiterer Schaden wurde verhindert

Umgehend rückten die Kameraden an und konnten den brennenden Pkw zügig löschen. Mit einer Wärmebildkamera spürten die Kameraden letzte Glutnester auf und erstickten die letzten Flammen mit Löschschaum. Dank dem schnellen und routinierten Einsatz der Kameraden konnte man ein Übergreifen der Flammen auf nahegelegenen Garagenkomplex verhindern.

Ist er zurück?

Warum der Mazda Feuer fing ist noch unklar. Dennoch, der Brand weckt böse Erinnerungen an die kürzliche Brandserie. Etliche Autos, Bungalows, Schuppen und Scheunen wurden damals abgefackelt. Ob der Brandstifter nach kurzer Pause nun wieder sein Unwesen in Buchholz treibt oder ob ein möglicher technischer Defekt die Brandursache für den Fahrzeugbrand ist, ermittelt nun die Polizei. Im Einsatz waren elf Kameraden der Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz, Ortsteilwehr Buchholz. Verletzt wurde niemand.