PKW kollidiert mit LKW: Tödlicher Unfall auf S255

Blaulicht Zwei weitere Personen wurden verletzt

Hartenstein. 

Hartenstein. Erneut zu einem schwerer Verkehrsunfall kam es in der vergangenen Nacht auf dem Autobahnzubringer S255 zwischen Aue und der A72. Gegen 3 Uhr kollidierten zwischen der A72 Auffahrt Hartenstein und dem Abzweig nach Raum ein PKW und ein LKW. Der 36-jährige Fahrer eines Seat war hierbei in Fahrtrichtung Aue unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache ausgangs einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem LKW MAN kollidierte. Der Seat überschlug sich nach dem Aufprall und landete auf dem Dach. Der Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort.

Die beiden 54-jährigen Insassen des LKW wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein 51-jähriger Peugeot-Fahrer konnte dem Geschehen nicht mehr ausweichen und durchfuhr das Trümmerfeld. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden, er selbst blieb jedoch unverletzt. Im Einsatz waren zirka 20 Kameraden von den Feuerwehren Thierfeld und Hartenstein. Zudem kamen ein Gutachter und der Verkehrsunfalldienst zum Einsatz. Die S255 ist seit 3 Uhr gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr. Erst im Sommer kollidierten zirka zwei Kilometer weiter ebenfalls ein Seat und ein Tesla. Damals starben drei Menschen