PKW kracht in Drehbacher Garage

Unfall Feuerwehr muss zwei verletzte Insassen befreien

In Drehbach ereignete sich ein schlimmer Unfall. Foto: Kenny Langer

Drehbach. Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Drebach um 20.45 Uhr, mit dem Alarmstichwort Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Hauptstraße Höhe Hausnummer 223 alarmiert. An der Unfallstelle ist ein Opel aus ungeklärter Ursache an der Kreuzung Thumer Straße und Hauptstraße in Drebach geradewegs über die Kreuzung geschossen und in ein Grundstück gekracht.

Feuerwehr befreit Opel mittels Stahlseil

Der Opel durchbrach einen Gartenzaun, dann eine Garagenmauer und kam in der Garage zum stehen. Die Feuerwehr Drebach musste den Opel mittels Stahlseil aus der Garage ziehen um die Beiden Insassen zu befreien. Anschließend leuchteten sie die Unfallstelle aus und klemmten die Batterie am Unfallfahrzeug ab. Die beiden verletzten Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus transportiert. Zur Schwere der Verletzungen und zur Unfallursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr Drebach war mit insgesamt 12 Kameraden vor Ort.