Pkw kracht in Geländer

Unfall Fahrzeug drohte acht Meter tief in den Pöhlbach zu stürzen

pkw-kracht-in-gelaender
Das Geländer hielt zum Glück. Foto: Bernd März

Brettmühle/Bärenstein. Am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr ereignete sich auf der Bärensteiner Straße zwischen Brettmühle und Bärenstein ein tragischer Verkehrsunfall. Nach eigenen Aussagen musste der Fahrer eines Pkw Audi einem entgegenkommenden Pkw ausweichen, wodurch er ins Schleudern geriet und gegen ein Brückengeländer krachte. Das Geländer hielt zum Glück, sonst wäre der Pkw zirka 8 Meter tief in den Pöhlbach gestürzt. Die Feuerwehr Königswalde und der Rettungsdienst kamen zum Einsatz. Die Beifahrerin wurde nur leicht verletzt.

Zum Unfallzeitpunkt herrschten nur zirka zwei Grad, wodurch die Straße sehr glatt war. Sie blieb für eine Stunde voll gesperrt, da die Feuerwehr die auslaufenden Betriebsmittel aufnahmen. Die Polizei ermittelt.