• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

PKW überschlägt sich bei Grünhain: Sechs Verletzte - drei davon Kinder

Blaulicht Verletzten wurden mit fünf Rettungswagen auf unterschiedliche Kliniken verteilt

Grünhain/Waschleithe. 

Kurz vor Mitternacht kam es am Sonntagabend auf der Talstraße zwischen Grünhain und Waschleithe zu einem schweren Unfall. Ausgangs einer Rechtskurve kam ein PKW nach links von der Straße ab und überschlug sich auf einer Strecke von 50 Metern mehrfach. Die Feuerwehren Beierfeld und Waschleithe kam zum Einsatz, ebenso fünf Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst und die Polizei. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die sechs Personen (drei Erwachsene und drei Kinder im Alter von acht, 13 und 15 Jahren) schon aus dem Fahrzeug heraus. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus, während in den ersten eintreffenden Rettungswagen die verletzten Insassen des PKW versorgt wurden.

Rettungswagen aus allen umliegenden Wachen im Einsatz

Es kamen Rettungswagen aus allen umliegenden Rettungswachen zum Einsatz, unter anderem auch aus Geyer. Die Verletzten wurden auf die umliegenden Krankenhäuser aufgeteilt. Laut ersten Angaben vor Ort war der PKW nur für fünf Personen zugelassen. Ebenso waren keine Kindersitze an der Unfallstelle oder im PKW zu finden. Zum genauen Unfallhergang und wie die Personen genau im Fahrzeug verteilt waren, hat der Verkehrsunfalldienst der Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Talstraße war bis in die Morgenstunden voll gesperrt.