Poledance als Fitnesstraining zurzeit sehr angesagt

Im Trend Veranstaltung in Schwarzenberg spielt 1000 Euro ein

poledance-als-fitnesstraining-zurzeit-sehr-angesagt
17 Pole-Tänzerinnen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt haben in Schwarzenberg gezeigt, dass Poledance Sport ist. Foto: Katja Lippmann-Wagner

Schwarzenberg. Fitnesstrainerin Sophie Müller aus Schwarzenberg hat sich an eine ungewöhnliche Geschichte gewagt: Die junge Frau hat Pole-Tänzerinnen aus ganz Sachsen und Sachsen-Anhalt in ihre Heimatstadt eingeladen, um einerseits das Image des Poledance aufzupolieren und andererseits Gutes zu tun. Beides ist ihr gelungen. Einerseits spielte ihr Poledance-Abend 1.000 Euro ein, andererseits kamen 17 junge Tänzerinnen und zeigten, dass Poledance Ganzkörpertraining ist. Wer flott an der sich drehenden Stange tanzen will, der muss Kraft und Ausdauer haben.

Mehr Polefitness als Poledance

Sophie Müller, die in Schwarzenberg Neuwelt ein eigenes Studio hat, nennt ihre Angebote deshalb auch ganz bewusst Polefitness und nicht Poledance. Die Geschichten, die die jungen Frauen mit dieser Form des Sports verbinden sind ganz unterschiedlich und so unterschiedlich waren auch die Darbietungen der Tänzerinnen. Artistik oder Akrobatik bot beispielsweise der Auftritt von Stefanie Seydewitz aus Leipzig. Sie beherrscht Figuren, mit denen sie auch an großen Meisterschaften erfolgreich sein kann. Ihre Brötchen allerdings verdient die 29-Jährige bei der Stadtverwaltung Leipzig. Den Sport sieht sie als Ausgleich zur Arbeit in der Behörde. Dabei war sie am Anfang nur auf der Suche nach interessanten Angeboten im Fitnessstudio.

Beim Poledance sei sie sprichwörtlich hängengeblieben. So ähnlich war es auch bei Sarah Kutrieba aus Schwarzenberg und Lisa Meinel aus Aue. Die beiden jungen Frauen lernten sich während ihrer Ausbildung zu Krankenschwestern kennen und entdeckten ihre Leidenschaft zum Poledance. Hochmotiviert und ehrgeizig machten sich die beiden fit für ihren Auftritt. Sophie Müller war stolz: "Es ist schön, dass die Mädels alle dabei waren und das Publikum begeistert haben.