Premiere der Industrie- und Handwerksnacht war ein Erfolg

Wirtschaft Einblicke waren erlaubt

premiere-der-industrie-und-handwerksnacht-war-ein-erfolg
Bürgermeister Bernd Birkigt (li.) und Museumsleiter Jan Färber im Gespräch. Foto: Ralf Wendland

Oelsnitz. Mit der 1. Oelsnitzer Industrie- und Handwerksnacht, die jetzt in Oelsnitz stattgefunden hat, haben die Ideengeber ins Schwarze getroffen, denn die Resonanz war enorm. "Wir haben die größten Betriebe von Oelsnitz angesprochen und bei drei Betrieben hat der Termin gepasst", erklärt Bürgermeister Bernd Birkigt.

Mit der Industrie- und Handwerksnacht solle keine bestimmte Altersgruppe angesprochen werden, sondern die Menschen insgesamt. Birkigt sagt: "Das Opa, der 95 Jahre alt ist und in der Familienrunde erzählt, wie toll es war, was er zur Industrie- und Handwerksnacht gesehen und erlebt hat, ist der beste Kommunikator, den wir haben."

So wie der Zulauf jetzt war, mache es Mut, eine Neuauflage anzugehen. Es gibt wohl schon Interesse von Unternehmen, die jetzt bei der Premiere nicht dabei waren. "Ich hatte das Gefühl, das dieses Format funktionieren kann, wenn man es gut anpackt. Das wir aber Anfang der Woche schon alle Plätze ausgebucht hatten, war eine Wunschvorstellung, die sich erfüllt hat", so Birkigt. Die Idee ist in der Gruppe Stadtkommunikation geboren, die sich auf Initiative von Bürgermeister Bernd Birkigt zusammengefunden hat. Zum Kreis der Aktiven dort gehören unter anderem Gästeführer, Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Vertreter aus Vereinen.

Die Gruppe trifft sich einmal im Quartal und dann wird, wie Bernd Birkigt es formuliert im positiven Sinn "gesponnen". Raus kommen dort Ideen, wie die Oelsnitzer Industrie- und Handwerksnacht. Allein in Oelsnitz gibt es mehr als 800 Unternehmen mit über 3000 überwiegend industriellen Arbeitsplätzen. Oftmals weiß man nicht, was hinter den Werkstoren gefertigt und entwickelt wird. Im Rahmen der Oelsnitzer Industrie- und Handwerksnacht hatten Interessierte Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen der regionalen Unternehmen zu schauen und sich zu informieren.