Problem: Feuerwehr fehlen Einsatzkräfte

Brand Feuerwehr erst nach 20 Minuten am Einsatzort

problem-feuerwehr-fehlen-einsatzkraefte
Foto: Bernd März

Tannenberg. Für Menschen die Horrorvorstellung: Es brennt im eigenen Heim und man wartet auf die Feuerwehr. Und man wartet und wartet und wartet. Dies passierte heute den Anwohner auf der Unteren Dorfstraße in Tannenberg.

Einsatzkräfte fehlen

Gegen 10 Uhr wurden am Gründonnerstag die Kameraden aus Tannenberg und Geyer nach Tannenberg auf die Untere Dorfstraße alarmiert. Nur ein Kamerad aus Tannenberg konnte zu dem Brand ausrücken. Die Feuerwehr Geyer musste nach 5 Minuten erneut alarmiert werden, man hatte zu wenig Kameraden.

Die Feuerwehr Hermannsdorf wurde zusätzlich zur Unterstützung gegen 10:13 Uhr alarmiert. Erst nach 20 Minuten konnten die Kameraden aus Geyer mit einem Löschfahrzeug die Einsatzstelle erreichen und den Brand bekämpfen. Zwei weitere Kameraden der Tannenberger Wehr trafen erst nach 27 Minuten. Für eingeschlossene Menschen ein Todesurteil.

Glück im Unglück

Gebrannt hat zum Glück nicht viel. Ein Wasserkocher brannte auf dem Herd, das Feuer wurde zügig gelöscht. Aufmerksam darauf wurden die Anwohner durch einen Rauchmelder, dieser löste rechtzeitig aus und warnte die Anwohner. Eine Frau erlitt dennoch eine Rauchgasvergiftung. Insgesamt 10 Kameraden der Feuerwehren aus Tannenberg und Geyer waren vor Ort. Hermannsdorf war später mit weiteren 9 vor Ort.

Freiwillige Feuerwehren stehen vor einem Problem

Dass bei den Feuerwehren immer mehr die Kameraden ausgehen, wird zu einem immer größer werdenden Problem. Viele Kameraden haben auswärtige Arbeitsstellen. Einige Arbeitgeber lassen Kameraden nicht von der Arbeit zum Einsatz ausrücken. Andere haben Führungspositionen in Firmen und können nicht weg.

Mittlerweile ist das Problem bei vielen Kommunen im Erzgebirge bekannt. Sie setzen auf die Unterstützung von Firmen, Wehren werben um Nachwuchs, viel Zeit wird in die Jugendfeuerwehr gesteckt. Einige Kommunen stellen Kameraden in ihrer Gemeinde an. Sie arbeiten entweder als Personalkraft im Rathaus oder im Bauhof, können bei einem Alarm sofort zum Einsatz ausrücken. Leider nur ein Tropfen auf einem heißen Stein.

Brennt es daher wieder in Tannenberg, so kann man nur weitere zusätzliche Feuerwehren alarmieren, Feuerwehren mit einer guten Tageseinsatzbereitschaft. Ein Anwohner aus Tannenberg jedoch mit der Bitte: "Rechtzeitig"!