Quiz-Siegerin fährt Fahrrad

Verkehrswacht Neunjährige sichert sich mit richtigem Lösungswort den Hauptpreis

Amtsberg. 

Obwohl die eigentliche Bescherung noch einige Tage auf sich warten lässt und Angelina Gerlach gar kein Fahrrad auf ihren Wunschzettel geschrieben hatte, ist die Neunjährige mit einem neuen 24-Zoll-Bike beschert worden. In die Rolle des Weihnachtsmannes schlüpfte dabei Stephan Heiße, der Vorsitzende der Gebietsverkehrswacht Mittleres Erzgebirge. So ganz zufällig kam es allerdings nicht zu diesem überraschenden Geschenk. Schließlich hatte sich Angelina Gerlach an einem Gewinnspiel der Verkehrswacht für Kinder beteiligt, bei dem sie nun als Gewinnerin gezogen wurde. Schon seit zehn Jahren schafft es Heiße, mit seinem Verkehrslernheft Interesse bei Kindern zu wecken. "Sicherheit im Straßenverkehr" heißt die Broschüre, die sachsenweit zum Einsatz kommt. "Sogar in Thüringen wird sie mitunter genutzt", sagt Heiße stolz. Als dreifacher Vater hat er Erfahrungen gesammelt, wie man Kinder gut erreicht. Bilder zum Ausmalen sind ein wichtiger Schlüssel, auch ein Würfelspiel ist dem Heft zu finden. Und so ganz nebenbei lösen die Mädchen und Jungen dabei Aufgaben, die jeweils einen Buchstaben für das Lösungswort ergeben. "Fußgängerzone" lautete es, wie auch Angelina Gerlach herausfand.

Unter hunderten Einschriften wurde sie bei der Verlosung in der Wildrosen-Grundschule Dörnthal gezogen. Nun ging es zur Preisübergabe an die Grundschule Amtsberg, wo die Neunjährige ihr Glück kaum fassen konnte. Neben Geräteturnen ist Fahrradfahren ein großes Hobby von Angelina. Sicher mit dem Bike umgehen kann sie auch, wie Lehrerin Silke Noack betont: "Bei der Verkehrserziehung dieses Jahr haben alle Schüler die Prüfungen bestanden." Für die anderen Kinder hatte Stephan Heiße Trostpreise dabei.