• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Radfahrer mit Kantholz attackiert

Polizei Auch Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz

Stollberg. 

Stollberg. Am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, konnten Beamte eine Gruppe von drei Männern (28, 28, 40) in der Bahnhofstraße stellen.

Grund dafür war eine Auseinandersetzung mit einem unbekannten Mann und der Männergruppe. Laut eines Zeugen soll der Unbekannte mit seinem Fahrrad die Ernst-Thälmann-Straße entlang gefahren sein. Dort wurde er unvermittelt von einem der 28-Jährigen mit einem Kantholz geschlagen. Der Unbekannte stürzte von seinem Fahrrad, ob er jedoch verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Bei der Kontrolle der Männer fanden die Beamten außerdem geringe Menge Betäubungsmittel. Somit laufen gegen alle drei Männer entsprechend Maßnahmen.

Gegen den 28-Jährigen wurde zudem ein Verfahren wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung eingeleitet.



Prospekte