Raritäten für Schnäppchenjäger

Hobby Thumer Netz lädt zur Modellbahnbörse ein

Thum. 

Am 25. November von 10 bis 16 Uhr startet sie wieder. Die nunmehr 6. Modellbahn- und Modellautobörse im Thumer Volkshaus. Die Börse ist das Highlight und der Schnäppchenmarkt für alle Modelleisenbahnfans. Bereits zum 6. Mal stellt der Verein IG Schmalspurbahn "Thumer Netz" die Börse auf die Beine. Sven Meyer vom Thumer Netz lädt ein: "Die Börse bietet wie immer die Möglichkeit zum Kauf und Verkauf aber vielleicht auch zum Tausch von Modelleisenbahnen und Zubehör. Für alle Liebhaber und Sammler, doch auch für all diejenigen, die einfach nur Freude am Spielen mit der Modelleisenbahn haben, ist der Termin der Thumer Börse spannend." Bisher haben sich mehr als 25 Händler angemeldet und das Volkshaus ist bis auf den letzten Platz besetzt. Zu haben sind Lokomotiven, Wagen, Gleise, Gebäude, Bäume und andere Landschaftsbaumaterialien, aber auch Ersatzteile und vieles mehr. Das Angebot ist nicht nur auf Neuware beschränkt, sondern es sind auch Artikel erhältlich, die nicht mehr hergestellt werden und im regulären Handel deshalb nicht mehr vertrieben werden. Von der kleinsten Nenngröße Z über N, TT, H0 bis hin zur Gartenbahngröße ist alles vertreten. Und da Weihnachten vor der Tür steht, können sich Bastler auf viele Raritäten freuen. www.ig-thumer-netz.de