Rauschebart leert Weihnachtspost

Spenden Briefkästen nehmen Kinderwünsche entgegen - Fotoshooting für Tierheim Bockau

In der Weihnachtszeit ist der Kalender vom Weihnachtsmann stets prall gefüllt. So auch in diesem Jahr. Trotz vieler Verpflichtungen und Termine hat er fest versprochen, die roten Weihnachtswunschbriefkästen in der Spiegelwaldregion wieder zu leeren und jedem Kind persönlich zu antworten. Am ersten Adventssonntag wird der Rauschebart um 10 Uhr am König-Albert-Turm die Post entgegennehmen. Danach heißt es von 11 bis 16 Uhr Fotoshooting für jedermann. Eine Gelegenheit, um sich mit seinen Lieblingen, Kindern, Tieren oder was auch sonst, ablichten zu lassen. Ganz gleich ob im weihnachtlichen Outfit, vor der Fotoleinwand, auf dem Turm, im Freien. Alles ist möglich, Requisiten gibt es vor Ort oder können mitgebracht werden. Mit dieser Aktion haben Sie nicht nur ein persönliches Weihnachtsgeschenk parat, sondern Sie tun damit auch noch etwas Gutes. Die kompletten Einnahmen für das Shooting (8 Euro für die Fotodatei) kommen dem Tierheim in Bockau zugute. Das Tierheim befindet sich in eigener Trägerschaft des Vereins und ist somit auf Spenden angewiesen. Im Vordergrund steht die Absicherung des täglichen Bedarfs an Futter, Strom und Holz für die Heizungsanlage. Aber auch Geld für den weiteren Ausbau der Räume ist vonnöten. Für die etwa 70 Katzen, 17 Hunde und rund 50 Kleintiere, darunter Vögel sind auch gern Futterspenden willkommen. Willkommen sind außerdem tatkräftige Hände für weitere Renovierungsmaßnahmen. Ansprechpartner ist Wolfgang Fuchs unter Tel. 03771/5546960.

Übrigens werden die nächsten Wunschbriefkästen am 5. Dezember um 13.15 Uhr im Natur- und Wildpark sowie am 6. Dezember um 11 Uhr am Schaubergwerk "Herkules-Frisch- Glück" in Waschleithe geleert.