Regionales Borreliose breitet sich aus

Die durch Zecken übertragene Krankheit Borreliose breitet sich im Erzgebirge weiter aus. "Wir stehen hier vor einer Herausforderung", so der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Alexander Krauß. Die gemeldeten Fälle hätten sich in den vergangenen drei Jahren von 56 Erkrankungen auf 152 fast verdreifacht. Laut Robert Koch-Institut ist Borreliose die häufigste durch Zecken übertragene Infektionskrankheit in Europa. Gegen Borreliose gibt bisher keine Impfung. Die wirksamsten Schutzmöglichkeiten sind: Vermeiden von Zeckenstichen und frühzeitiges Entfernen von festgesogenen Zecken.