Rekordteilnehmerzahl aus fünf Nationen bei TTM

motorrad Gut 100 Trialer manövrieren durch Kaiserwald

Brezova. 

Brezova. Am Wochenende fand wenige Kilometer hinter der deutsch-tschechischen Grenze in Brezova der Auftakt in der Tschechischen Trial Meisterschaft (TTM) statt. Mit 101 Trialern aus 5 Nationen am ersten Wettkampftag verzeichneten die Veranstalter einen Teilnehmerrekord im Kaiserwald. Vor den Trialern lagen 3 Runden, die innerhalb von 6 Stunden zu meistern waren. Die überwiegende Anzahl der Fahrer reizte auch die Zeit für die 10 Sektionen pro Runde, für die jeweils nur eine anderthalb Minute blieb, voll aus.

 

Schmelzer-Brüder aus Scheibenberg wieder mit dabei

Mit am Start waren traditionell die Schmelzer-Brüder aus Scheibenberg, die beide mit neuen Motorrädern unterwegs waren. Der 22-jährige Paul Schmelzer, wie sein älterer Bruder Max in der zweithöchsten Spur präsent, haderte ein wenig mit seinem 13. Platz. Er sagte: "Natürlich müssen wir uns im Laufe der Saison noch steigern. Das Wetter passte, nur im Wald war es sehr frisch. Aufgrund der hohen Anzahl an Startern mussten wir vor den Sektionen lange anstehen." Der 5 Jahre ältere Max, wie sein Bruder MC Scheibenberg-Fahrer, landete mit Platz 11 zwei Ränge weiter vorn. Deren Vereinskollege Konrad Vetter, der ebenfalls ausschließlich am ersten Tag an den Start ging, wurde in der dritthöchsten, der roten Spur, Neunter. In derselben Spur war auch der 14-jährige Scott Sander vom MSC Thalheim unterwegs. Der Chemnitzer landete am 1. Wettkampftag auf Position 4 und konnte sich am Folgetag um einen Platz verbessern. Ingo Breitfeld, wie die Schmelzers in der grünen Spur unterwegs, wurde zweimal Vierter.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!