Richtfest an der Schillerstraße in Schneeberg

Projekt Neue Mietwohnungen entstehen

richtfest-an-der-schillerstrasse-in-schneeberg
Die Zimmerer Andre Steinhausen (li.), Jens Haußner (Mitte) und Frank Albert (re.) von der Zimmerei Albert & Haußner haben beim Richtfest mit Bürgermeister Ingo Seifert (2.v.li.) und Peter Stimpel angestoßen. Foto: Ralf Wendland

Schneeberg. Das Mietwohnungsangebot im innenstädtischen Bereich von Schneeberg wird erweitert. Die Wohnungsbaugesellschaft Bergstadt Schneeberg setzt derzeit ein Vorhaben an der Schillerstraße um, das weiteren Wohnraum schafft. Der Bau eines neuen Mehrfamilienhauses kommt dort gut voran. In diesen Tagen konnte Richtfest gefeiert werden. Allerdings ist der Bau schon um einiges weiter, als es bei einem Richtfest üblich ist. Das hat auch einen guten Grund. Man habe den Baufortschritt nicht bremsen wollen nur wegen des Richtfestes, sagt Peter Stimpel, Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft. Man hat die Zeit einfach genutzt, um weiter voran zu kommen. Stimpel ist mit Blick auf den Neubau guter Dinge und sehr optimistisch. Nach anfänglichen Verzögerungen in Bezug auf die Erschließung, liege man jetzt gut im Zeitplan. Aus jetziger Sicht geht man davon aus, dass die Mieter kommendes Jahr im März einziehen können. Die Nachfrage war groß. Wie es vom Unternehmen heißt, sind die Wohnungen bereits vergeben. Die sechs Drei-Raum-Wohnungen, die auf drei Etagen entstehen, sind großzügig geplant mit rund 84 Quadratmetern Fläche. Der Standort als solcher sei topografisch nicht ganz einfach zu handeln. Die Hanglage hat man genutzt. So entsteht im Kellergeschoss des Gebäudes eine Tiefgarage. Zudem wird ein Aufzug installiert. So sind alle Wohnungen barrierefrei zu erreichen. Die Wohnungen haben einen hohen energetischen Standard, der den aktuellen Stand widerspiegelt. In Summe investiert die Wohnungsbaugesellschaft Bergstadt Schneeberg rund 900.000 Euro in den neuen Standort.

Peter Stimpel ist überzeugt, dass punktuelle Ergänzungen, wie der Neubau an der Schillerstraße, das Stadtbild von Schneeberg bereichern und das Portfolio an Wohnungsangeboten sinnvoll ergänzt. Natürlich wird auch künftig in die bereits vorhandenen Wohnquartiere investiert.