• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Ringer ungeschlagen: Veilchen holen 36:0-Sieg in Pausa

Ringen Dritter Sieg in Folge

Aue. 

Aue. Gegen die WKG Pausa-Plauen haben sich die Ringer des FC Erzgebirge Aue auswärts souverän mit 36:0 durchgesetzt. Für die Veilchen ist es der dritte Sieg in Folge in der Regionalliga Mitteldeutschland und damit aktuell Platz 1 der Tabelle mit 6:0 Punkten vor dem RSK Gelenau und dem RG Germania Potsdam.

 

In fünf Kämpfen technisch überlegen

Aus den zehn Einzelkämpfen gegen Pausa-Plauen haben die Auer zehn Siege geholt. Den Vogtländern hat man keine Chance gelassen. Die Auer waren in fünf Kämpfen technisch überlegen - durch Faisal Raysi (57kg/F), William Stier (75kg/F), Tony Lehmann (80kg/F), Laszlo Szabo (86kg/K) und Connor Sammet (130kg/K). Hinzu kamen vier Punktsiege mit jeweils 3:0 Punkten durch Philipp Herzog (66kg/F), Dawid Ersetic (71kg/K), Robert Schröder (75kg/K) und Franco Büttner (98kg/F). Steven Ecker (71kg/K) hat nach Punkten gewonnen, doch da sein Gegner mit Übergewicht angetreten ist, waren es 4:0 Punkte.

 

Auer Ringer als Staffelfavorit

Die Auer Ringer gelten als Mannschaft, die aus der Bundesliga kommt und nach wie vor auch einen entsprechenden Kader hat, als Staffelfavorit. Auf Seiten der WKG Pausa-Plauen spricht man von einem übermächtigen Gegner. Für die Auer steht diesen Samstag bereits der nächste Kampftag an - diesmal empfangen die Männer um Trainer Björn Schöniger die Mannschaft der KG Frankfurt/Eisenhüttenstadt. Start ist 19.30 Uhr in der Neustadthalle. Genauso, wie Pausa-Plauen als aktuell Tabellenletzter, steht auch Frankfurt/Eisenhüttenstadt als Vorletzter bis dato ohne Sieg da.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!