Rotarier und Volksbank unterstützen neues Begegnungszentrum

Sozial Ehemaliger Bundestagsabgeordneter Baumann Präsident

rotarier-und-volksbank-unterstuetzen-neues-begegnungszentrum
Für 2017/2018 ist Günter Baumann ist der neue Präsident des Rotary Clubs Annaberg. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Gemeinsam mit der Volksbank Chemnitz unterstützt der Rotary Club Annaberg den Annaberger Verein Anna + Sascha e.V.. Vor kurzem konnte die Vereinsvorsitzende Katja Seifert eine Spende der Volksbank Chemnitz in Höhe von 1.000 Euro entgegen nehmen. Diese wurde durch Grit Eibisch, Filialleiterin der Volksbank Chemnitz, im Rahmen eines Meetings des Rotary Clubs Annaberg überreicht. Die Freude beim Verein Anna + Sascha e.V. war sehr groß, denn die gespendeten 1.000 Euro helfen dem ehrgeizigen Vorhaben des Vereins, ein Begegnungszentrum in der Annaberger Innenstadt zu errichten.

Ehemaliger Bundestagsabgeordneter neuer Präsident

Katja Seifert bedankte sich im Namen der Vereinsmitglieder bei Volksbank und Rotary Club. Sie würdigte gegenüber Günter Baumann, dem Präsidenten des Rotary Clubs Annaberg, die großzügige Unterstützung in der bisherigen Vereinsarbeit. Die Annaberger Rotarier stehen dem Projekt schon seit längerer Zeit in finanzieller und ideeller Art zur Seite. Auch der neue Präsident des Rotary Club Annaberg, Günter Baumann, wird dies so fortführen. Seinem Namen entsprechend rotiert im Rotary-Club Annaberg, wie bei allen anderen Rotary Clubs weltweit auch, das Amt des Clubpräsidenten jährlich. Der Name Rotary (englisch für rotierend, drehend) erwuchs ursprünglich aus dem wöchentlich wechselnden Treffpunkt der Mitglieder. Heute entspricht ihm der Brauch, die meisten Ämter im Club normalerweise jährlich neu zu besetzen.

Günter Baumann aus Jöhstadt ist ehemaliger Bundestagsabgeordneter und schon langjähriges Mitglied des Rotary Club Annaberg. Er folgt im Amt Holger Seifert aus Annaberg-Buchholz nach. Der Rotary Club Annaberg wird sich auch während der Präsidentschaft von Günter Baumann vielfältigen und anspruchsvollen Themen widmen, einer der Schwerpunkte ist der weltweite Schüleraustausch.