Rumpelstilzchen reitet in der Halle

Aufführung Pferdsportverein Oelsnitz bittet zur Weihnachtsrevue

rumpelstilzchen-reitet-in-der-halle
Das Team um Vereinschefin Tanja Kretschmer hat alles vorbereitet für die Weihnachtsrevue. Foto: R. Wendland

Oelsnitz. Beim Pferdsportverein Oelsnitz laufen die letzten Vorbereitungen für die große Weihnachtsrevue. Aufgeführt wird die Show am Samstag und Sonntag jeweils 17 Uhr in der Reithalle des Pferdesportverein Oelsnitz, Hinterm Hedwigschacht. Die Vereinsmitglieder lassen sich für die Aufführung jedes Jahr etwas Neues einfallen.Diesmal wird es märchenhaft. Wie Vereinschefin Tanja Kretschmer verrät, widmet man sich dem Märchen Rumpelstilzchen. Schmunzelnd meint sie: "Wir haben das Stück leicht verändert und angepasst, damit es mit Pferden umsetzbar ist und auch aussieht, wie Rumpelstilzchen."

Bei der Aufführung sind insgesamt 20 Reiter eingebunden. Zuschauer erleben im Rahmen der Märchen-Aufführung nicht nur das klassische Reiten, sondern auch eine Spring-Quadrille und Dressur-Einlagen. Damit alles funktioniert, sind zusätzliche eine ganze Reihe an Helfern und Statisten mit dabei. Tanja Kretschmer selbst wird nicht auf einem der Pferde zu sehen sein. Es ist lediglich ihre Stimme, die zu hören ist. Sie übernimmt im Hintergrund den Part der Sprecherin.

Die Reithalle wird entsprechend dem Thema geschmückt und ausgestaltet mit märchenhaften Kulissen, Lichtern und Weihnachtsbäumchen. Jetzt hoffe man beim Pferdsportverein Oelsnitz, dass die Aufführung bei den Zuschauern gut ankommt, wie in den letzten Jahren auch schon.