• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Rund um Zschopau" : Es ist wieder soweit!

motorsport Deutsche Enduro Meisterschaft endet erneut im Gebirge

Seit über 60 Jahren genießt "Rund um Zschopau" national wie international einen hervorragenden Ruf. Seit 1955 wird die Enduro-Veranstaltung mit Ausnahme in der turbulenten Wendezeit jährlich ausgetragen. In dieser Zeit war Zschopau Schauplatz von Welt- und Europameisterschaftsläufen, selbst die legendäre Sechstagefahrt führte 2012 an zwei Tagen durch die Region. Letztes Jahr war der WM-Zirkus nach 2004 wieder im Erzgebirge zu Gast, dessen französischer Promotor das Finale bei "Rund um Zschopau" als "beste Veranstaltung des Jahres" würdigte.

So viele Anläufe wie noch nie

Hinzu kommt jährlich die Deutsche Enduro Meisterschaft (DEM), die am 27. Oktober nach zwei Jahren wieder als Finallauf ausgeschrieben wurde. Doch in diesem Jahr musste die Meisterschaft aufgrund von Unwettern wie im März, wodurch die Traditionsveranstaltung "Rund um Dahlen" dem Sturm zum Opfer fiel, Federn lassen. Auch die Doppelveranstaltung in Burg fiel weg, diesmal wegen der anhaltenden Trockenheit. Nun sollte am Wochenende im Waldkappel die Saison wieder aufgenommen werden, doch auch die Veranstaltung fiel der Dürre zum Opfer.

Die DEM-Fahrer kamen in der verkorksten Saison am 10. März zumindest in Tucheim zum Zuge. Nun hofft man, dass man wenigstens am 7. Oktober in Streitberg wieder fahren kann. Bis dahin müssen sich die DEM-Fahrer bei anderen Serien oder Meisterschaften fit halten. Insgesamt kommt man wohl mit Zschopau auf fünf Meisterschaftsläufe, so wenig wie noch nie in der Geschichte.

Endurofreunde sollten sich bereits das DEM-Finale bei "Rund um Zschopau" im Kalender anstreichen. Zuvor gibt es bereits einen Vorgeschmack für Motorsport-Freunde, diesmal auf vier Rädern. Denn am 28. und 29. September führt die 55. ADMV Rallye Erzgebirge durch die Region um Zschopau.



Prospekte