• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

"Rund um Zschopau" startet heute Abend mit Prolog in Hohndorf

Motorradstadt Endurorennen ist angerichtet

Zschopau. 

Zschopau. Bevor am Samstagmorgen 340 internationale Endurofahrer auf die 85 Kilometer lange Runde bei "Rund um Zschopau" gehen, die A-Lizenznehmer dreimal, der Rest zweimal umrunden, steht am heutigen Abend um 19. 00 Uhr der Prolog in Hohndorf auf der Agenda. Für diesen zeichnet Tom Klädtke mit seinem rund 20-köpfigen Team Verantwortung. "Es kann losgehen", sagte Klädtke und ergänzt. "Samstag haben wir wieder im Gelände der Firma Klädtke Metallverarbeitung eine knackige Sonderprüfung erstellt." Daneben gibt es zwei weitere Sonderprüfungen, nämlich der Weberhang mit dem Ziel Trainingsgelände des MC MEK und der "Hübler Wald".

Der Startschuss fällt am Samstag um 8.00 Uhr am Zschopauer Rathaus. Der Veranstalter MSC Rund um Zschopau weist Besucher der Veranstaltung auf Verkehrsbehinderungen hin. Parkmöglichkeiten an den Sonderprüfungen sind ausreichend vorhanden.

Für 10 Euro kann man sich sowohl den Prolog am Freitag als auch samstags die Fahrer auf der gesamten Strecke ansehen. Ein Tagesticket für den Samstag kostet 5 Euro. Karten ausschließlich für den Prolog gibt es nicht. Eintritt für Kinder bis 12 Jahre ist frei.

Einige interessante Punkte und Streckenabschnitte bei "Rund um Zschopau" 2019:

SP 1 - Start an Auffahrt "Weberhang"

SP 1 - Ziel auf Wiese (Enduro-Test)

Gelenau / Auffahrt

Weißbach / Auffahrten

Zschopau Streckenabschnitt "Under the bridge"

SP 2 Start nähe "Hübler Wald"

Börnichen / Schlammloch

SP 3 - Hohndorf (Prolog Areal)

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!