S221: Schwerer Kreuzungscrash

blaulicht Mercedes komplett zerstört

Großrückerswalde/Marienberg. 

Großrückerswalde/Marienberg. Am Dienstagabend gegen 22.10 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei auf die S221 zwischen Großrückerswalde und Marienberg alarmiert. Dabei befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Mercedes den Kärrnerweg vom Flugplatz Großrückerswalde Richtung S221, als sie vermutlich die Vorfahrt missachtete und mit einem Vorfahrtsberechtigten Citrön (Fahrer: 37 Jahre) zusammenstieß. Hierbei krachte der Mercedes in die Fahrerseite des Citrön, der anschließend auf einem Feld zum Stehen kam, der Mercedes drehte sich und kam völlig zerstört an einem großen Stein zum Stehen. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt. Die S221 war vorerst vollgesperrt. Im Einsatz befanden sich zwei Rettungswagen, ein Notarzt, sowie Polizei.