• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Saison am Kammweg eröffnet

Wandern 470 Gäste absolvieren die ersten Kilometer auf Qualitätswanderweg

Mit einem großen Wanderfest wurde am 1. Mai in Olbernhau offiziell die Saison auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland eröffnet. Dabei wurde das historische Saigerhütten-Gelände zur Festmeile und zum Start- und Zielpunkt der einzelnen geführten Touren. Insgesamt starteten auf den drei Kammtouren, der Familientour und der Bergbautour durch Olbernhau, mit längen zwischen 6 und 21 Kilometern, mehr als 470 Wanderfreunde aller Altersklassen bewegt in den Mai. "Wir haben im BLICK von der Tour gelesen und uns spontan zur Teilnahme entschieden, denn wir wandern gern und viel", sagten Uwe und Simone Rehwald, die sich auf die Tour zwischen Rübenau und Olbernhau begeben hatten. Die gleiche Strecke nahmen übrigens auch Landrat Frank Vogel und Olbernhaus Bürgermeister Steffen Laub unter die Wanderschuhe. Auch die Wanderfreunde Lothar Wunderlich und seine Frau Karin waren hier auf Tour. Er hat den Verlauf des Kammweges um Rechenberg-Bienmühle mit gestaltet. "Ich wollte mir mal den Abschnitt hier anschauen." Vom Wanderfest zum Saisonstart, das erstmals in dieser Form durchgeführt wurde, waren beide begeistert. Angewandert wurde auch in Altenberg mit sieben geführten Touren und auf einer Tour von Rittersgrün nach Oberwiesenthal. Zum Saisonstart wurde auch die erste Stempelstelle des Kammweges am Haus des Amtsrichters im Saigerhüttengelände eingeweiht. Der 2011 eröffnete Kammweg führt auf insgesamt 289 Kilometern von Sachsen bis nach Thüringen. www.kammweg.de. Die nächste Möglichkeit, geführte Wanderungen im Erzgebirge und auch auf dem Qualitätswanderweg Kammweg zu erleben, bieten die Erzgebirgischen Wanderwochen, die vom 17. bis zum 25. Mai stattfinden. Weitere Informationen dazu gibt es beim Tourismusverband Erzgebirge unter www.erzgebirge-tourismus.de.