• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sammeln ist Anssichtssache

Hobby Zwönitzer sammeln leidenschaftlich Ansichtskarten

Zwönitz. 

Zwönitz. Die Leidenschaft von Birgit und Peter Neubert sowie Eckhard Stölzel liegt im Sammeln von Ansichtskarten begründet. Zu den eifrigsten Sammlern gehört wohl Eckhard Stölzel: "Es sind wohl über 120.000 Exemplare, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben."  Er gehört zu den zehn Mitgliedern des Ansichtskartenvereins Zwönitz, die sich im Jahr 1987 zusammengefunden haben.

"Wir haben ein neues Domizil im Mehrgenerationenhaus in Zwönitz gefunden und wollen deshalb nach längerer Pause am 28. Oktober von 8 bis 12 Uhr wieder einen Großtauschtag von Ansichtskarten, Autogramm-Karten und heimatlicher Literatur austragen", sagte Vereinschef Peter Neubert. Interessenten können sich unter 037754/1617 oder per E-Mail an ansichtskartenverein@freenet.de für einen Tisch anmelden.



Prospekte