"SaxCat" steht in der Messe Chemnitz an

Verein Internationale Katzenausstellung in Vorbereitung

saxcat-steht-in-der-messe-chemnitz-an
Kerstin Pfeil, hier mit Kater Tennessy, ist die Vorsitzende des Edelkatzenclubs Stollberg und Umgebung. Foto: R. Wendland

Stollberg. Beim Edelkatzenclub Stollberg und Umgebung laufen die letzten Vorbereitungen für die "SaxCat", einer Internationalen Rassekatzenausstellung, die jetzt am Wochenende, Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr, in der Messe Chemnitz läuft.

Zahlreiche Tiere werden erwartet

Bei der "SaxCat" werden zahlreiche Katzen verschiedenster Rassen erwartet. Wie Kerstin Pfeil, die Vorsitzende des Edelkatzenclubs, der das Ganze initiiert, erklärt, hat man fünf internationale Zuchtrichter gewinnen können, die in Chemnitz mit vor Ort sind und die Tiere, die vorgestellt werden, bewerten.

Was die Titel angeht, kann bis zum Welt-Champion bewertet werden. Einige Tiere, die den Titel bereits tragen, werden in Chemnitz mit dabei sein, erklärt Pfeil. Sie selbst züchtet Norwegische Waldkatzen. Unter anderem wird auch ihr Kater Tennessy bei der "SaxCat" mit dabei sein. Er trägt den Titel "Champion d' Europe".

Präsenz ist das A und O

Um Titel zu erringen muss man auf Ausstellungen präsent sein und gesehen werden, so Pfeil. Heute sei es allerdings nicht mehr so, dass man unbedingt ins Ausland muss, um Punkte für den Weltmeistertitel zu holen. Das geht auch, indem man verschiedene Ausstellungen hierzulande besucht und Punkte sammelt.

Zum Edelkatzenclub Stollberg und Umgebung gehören aktuell 25 Mitglieder. Wie in anderen Vereinen auch, hat man Nachwuchs-Probleme. Katzenfreunde lieben ihr Hobby, aber keiner will die Verantwortung im Verein übernehmen. Der Edelkatzenclub initiiert neben der "SaxCat" auch eine alljährliche Werbeschau, die höchstwahrscheinlich auch in diesem Jahr wieder in Oelsnitz stattfinden wird.