• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Saxiona-Nachwuchs konnte Ergebnis verteidigen

KEGELN 27. Landesoffenes Kinder-, Spiel- und Kegelturnier mit Ehrung der U14-Mädels

Bernsbach. 

Bernsbach. Das 27. Landesoffene Kinder-Spiel- und Kegelturnier des SV Saxonia Bernsbach fand am 18. August auf der Vier-Bahnen-Anlage "Grüner Baum" statt. "Wir konnten erfreulich bilanzieren, dass 44 Mädchen und Jungen am Turnier teilgenommen haben", sagte Werner Brückner, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.

Auszeichnungsrunde mit Bürgermeister

80 Prozent der Teilnehmer betreiben den Kegelsport in aktivem Mannschaftsbetrieb und kamen neben Bernsbach aus Chemnitz, Rodewisch, Flöha, Fraureuth, Lößnitz, Neukirchen bei Chemnitz und Neudorf. Außerdem ehrten Verein und Kreisverband (KKSV) Aue-Schwarzenberg, Frank Schäfer, das ehemalige U-14-Team des SV Saxonia. Die Mädchen hatten bei der deutschen Jugendmeisterschaft den 3. Platz belegt. "Die Auszeichnungsrunde haben wir gemeinsam mit unserem Bürgermeister Thomas Kunzmann vorgenommen", sagte Jugendwart Steffen Ficker.

Beim Saisonhöhepunkt der deutschen Jugendmeisterschaft in München haben Jasmin Wendler, Joselyn Ficker, Frances Frölich, Larissa Fest, Elisa Seidel und Franziska-Stefanie Burkhardt für diese respektable Leistung beigetragen. "Nachdem Sie bereits im vorigen Jahr den 3. Platz belegen konnten, haben sie dieses Ergebnis auch 2018 verteidigt - mit nur 11 `Holz` vor dem Sieger und einem ´Holz` unter dem bis dahin bestehenden Deutschen Rekord. Herausragend unsere Frances, die von den 48 Starterinnen das zweitbeste Ergebnis mit 588 Punkten erreichen konnte", sagte der Jugendwart. Die Mädels starten in dieser Saison in der Verbandsliga U18 und wollen unbedingt den Klassenerhalt sichern.



Prospekte