• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Schönheider Wölfe sind gut auf Kurs

Eishockey Nächster Gegner sind die Saale Bulls

Schönheide. 

Schönheide. Nachdem die Schönheider Wölfe in der Regionalliga Ost ein straffes Programm am Wochenende hinter sich gebracht haben mit zwei Auswärtsspielen in der Hauptstadt Berlin gegen die Berlin Blues und gegen FASS Berlin - die Ergebnisse lagen zum Redaktionsschluss noch nicht vor - hat man jetzt kurz Zeit zum Luftholen. Das Team von Coach Sven Schröder muss erst am 11. November wieder aufs Eis. Dann startet man erneut zu einem Auswärtsspiel. Dann steht als Gegner die Mannschaft der Saale Bulls Halle 1b.

Klarer Sieg für die Wölfe

Die Hallenser waren Mitte des Monats bereits in Schönheide zum Spiel. Dort haben die Wölfe mehr als deutlich gezeigt, wer die Hausherren sind. Die Begegnung hat das Team von Sven Schröder souverän mit 14:0 (4:0, 6:0, 4:0) für sich entschieden. Den Saale Bulls, die Aufsteiger sind, hatten nicht den Hauch einer Chance. Die Schönheider haben sie förmlich von Eis gefegt.

Die Schönheider haben jetzt natürlich den Anspruch dort anzuknüpfen und ihrer Favoritenrolle erneut gerecht zu werden. Wie Sven Schröder sagt, müsse man gerade bei solchen Spielen Obacht geben, dass man das eigene Tempo hochhält und sich nicht zu sehr dem Gegner anpasst. Schönheider Eishockey-Fans können schon jetzt gespannt sein, wie das Spiel gegen die Saale Bulls diesmal ausgeht und den Wölfen fest die Daumen drücken.



Prospekte