Schafskälte hält seit Freitag im Erzgebirge Einzug

Wetter Einstellige Temperaturen, Nebel und Regen

Oberwiesenthal. 

Oberwiesenthal. Nach dem traumhaften Pfingstwochenende übernimmt seit Freitag die Schafskälte das Zepter. Die Tagestemperaturen sind im Erzgebirge damit weit unter 10 Grad Celsius gefallen aufgrund der aus Nordwesten einströmenden nasskühlen Luft. Am Samstagmittag herrschten einstellige Temperaturen am Fichtelberg von rund 6 Grad bei Nebel und Nieselregen. Wie lange das wenig einladende Wetter, das nur wenige Wandersleute nach draußen lockt, anhält, lässt sich nicht genau sagen. Doch momentan sieht es danach aus, als ob sich die Schaftkälte nächste Woche wieder verzieht. Dann wird es hoffentlich Sommer.