Scharfe Lesungen und Liederdiebe

Tipp In Annaberger Stadtbibliothek ist in dieser Woche Vielfalt Trumpf

Annaberg-B. Mit jeder Menge Spannung wartet die Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz vom 21. bis 25. Oktober im Rahmen der Bundesweiten Bibliothekswoche mit der Veranstaltung "Treffpunkt Bibliothek" auf. Schon der Auftakt am kommenden Sonntag macht neugierig. Dazu erklärt Bibliotheksmitarbeiterin Ute Dittrich: Den Startschuss setzt am 21. Oktober um 17 Uhr die Comedy-Lesung "Alles außer Sex - zwischen Caipirinha und Franzbranntwein" mit der Kabarettistin und Autorin Tatjana Meissner. Hierbei können sich die Besucher auf eine Lesung, scharf angerichtet, gewürzt mit komödiantischen Stand-ups und ehrlichen Geschichten um die Generation der Mittvierziger freuen." Am Montag um 14.30 Uhr lädt "der Liederdieb" mit Stellmäcke und Meikel Müller zu einem Liederkrimi ein. Experimente und Wissenschaft zum Anfassen und ausprobieren gibt es am Dienstag beim "Haus der kleinen Forscher" mit Anke Hahn. Ute Dittrich: "Spiele-Tester werden von uns am Donnerstag um 10 Uhr gesucht. Hier sind alle von vier bis 99 Jahre angesprochen, um neue Brettspiele in jeder Form und für jedes Alter auszuprobieren." Ebenfalls am Donnerstag um 19.30 Uhr nimmt Thomas Kutzner unter dem Motto "Der Sachse liebt das Reisen sehr" seine Gäste mit auf eine paradiesische Wanderung in Tschechin. Gruppen werden gebeten, sich vorher unter Ruf 03733/22030 anzumelden. Die Kinderveranstaltungen vormittags sind bereits ausverkauft. Für alle anderen werden Anmeldungen erbeten. Vorausschauend informiert Ute Dittrich: "Am 8. November um 19 Uhr ist Bernd Lahl mit seinem "Stollenbuch" bei uns zu Gast. Und am 13. November, 19.30 Uhr entführen Peer Schepanski und Gil Bretschneider auf ein fantastisches Abenteuer durch Tasmanien."