Schauübung vor hunderten Neugierigen

Feuerwehr 125. Jahrestag der FFW in Arnsfeld

Die Rettung naht! Zwei Feuerwehrleute retten über die Drehleiter eine Person. Foto: Dirk Trautmann

Arnsfeld. Eine Schauübung markierte am Samstag den Höhepunkt der Feierlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Arnsfeld. Anlass war das Jubiläum anlässlich 125 Jahre Feuerwehr. Die Arnsfelder Wehr hat derzeit 30 aktive Mitglieder, in der Jugendfeuerwehr werden 15 junge Leute auf ihren Einsatz bei den "Großen" geschult.

Die Schauübung, bei der ein Brand in der Alten Schule simuliert wurde, führten die Hausherren nicht allein durch. Sie wurden unterstützt durch die Feuerwehr aus Mildenau und von der Ortsteilwehr aus Buchholz, die ihre Drehleiter zur Verfügung stellte. Mehrere hundert Schaulustige verfolgten das Geschehen von der Rauchentwicklung über die Alarmierung bis zum Eintreffen der Löschfahrzeuge und dem Retten der Personen.

"Wir haben ein richtiges Drehbuch erstellt und die Jungs haben es gut gemacht", schätzte Gemeindewehrleiter Michael Schreiter ein. Auch Notarzt Sven Spenke fand nichts auszusetzen: "Zwei Personen wurden gerettet, niemand ist verletzt, alles gut!"