Schnee bringt Verkehr im Erzgebirge durcheiander

Wetter Dutzende LKWs stehen quer und sorgen für Stau

Foto: Bernd März

Die anhaltendenden Schneefälle bereiten weiterhin Probleme. Nachdem die Schneefront am Sonntag Nord- und Mitteldeutschland beeinflusste, brachte sie seit den Morgenstunden im Erzgebirge ein regelrechtes Verkehrschaos mit sich. Der nasse Schnee war schnell festgefahren..

An nahezu jeder Steigung standen LKW quer. Selbst am Mittag staute sich der Verkehr noch über Kilometer. Besonders betroffen war die B 101 zwischen der Kreuzung "Heinzebank - B 174" und Pockau. In einem Waldstück hatten dutzenden LKW-Fahrer Probleme. Teilweise so ungünstig, dass selbst der Winterdienst nicht mehr durch kam.

Einige LKW-Fahrer stehen hier seit den Morgenstunden. Über 5 Kilometer lang war der Stau. Die LKW Fahrer hatten zwar Schneeketten dabei, doch selbst diese kapitulierten von dem Schneechaos. Sie lagen kaputt auf der Straße. Aber Besserung ist in Sicht. Bis zum Abend sollen die Temperaturen etwas steigen.