• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Schnee und Glätte sorgen für weitere Unfälle

Blaulicht Zwei zeitgleiche Unfälle in Aue und Schneeberg

Aue/Schneeberg. 

Nachdem es am Dienstagnachmittag auf der S222 bei Bernsbach zu einem Unfall bei winterlichen Straßenverhältnissen kam (Unfall in Bernsbach mit zwei Verletzten), ging es am Abend weiter. In Schneeberg auf der B169/Karlsbader Straße kam es gegen 19 Uhr zu einem Unfall. Ein Pkw wollte in die Filzteichstraße abbiegen. Dies sah ein dahinter fahrender Seat zu spät. Er wich nach rechts aus und prallte gegen eine Mauer. Zwei Verletzte wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die B169 war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt. Die Feuerwehr Schneeberg war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräfte im Einsatz.

Weiterer Crash auf der S255

Der zweite Unfall am Abend ereignete sich kurz nach 19 Uhr auf der S255 zwischen Aue und Bernsbach. Ein Mitsubishi kam bergauf in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Leitplanke hinauf und blieb da stecken. Die Feuerwehren aus Aue und Alberoda kamen zum Einsatz um das Auto zu sichern. Die zwei Insassen blieben unverletzt. Die S255 blieb zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr waren mit  vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften im Einsatz.