Schneeberg lädt zur Einkaufsnacht

Gewerbe Morgen gibt es von 18 bis 22 Uhr viele Aktionen in der Innenstadt

schneeberg-laedt-zur-einkaufsnacht
Dana Mann und ihr Bruder Andreas haben Lars Neubert letztes Jahr zur Einkaufsnacht beim Schnitzen über die Schulter geschaut. Foto: R. Wendland

Schneeberg. Die Händler und Gewerbetreibenden im Zentrum von Schneeberg stecken mitten in den Vorbereitungen auf die Schneeberger Einkaufsnacht. Unter dem Motto: Ein Abend in der Altstadt von Schneeberg geht es am Freitag 18 bis 22 Uhr ums Shoppen, Bummeln und Verweilen. Veranstalter der Einkaufsnacht ist der Mittelstands- und Marketingverein der Bergstadt.

So sieht das Programm aus

Wie jedes Jahr startet für die jüngsten Besucher ein Lampionumzug. Start dafür ist 18:30 Uhr an der Hospitalkirche in Schneeberg. Von dort aus wird eine Runde durch die Altstadt gelaufen. Ziel ist der Altmarkt direkt vorm Rathaus. Dort werden die Fackeln gegen 19 Uhr verbannt und Kinder können über Feuerschalen, die aufgestellt sein werden, Stockbrot backen. In diesem Jahr wird es auch ein Feuerwerk geben, das gegen 21 Uhr den nächtlichen Himmel über Schneeberg in bunten Farben erhellen wird.

Händler haben sich viel einfallen lassen

Die Einkaufsnacht erlebt mittlerweile die sechste Auflage. Was anfänglich etwas zögerlich angenommen worden ist von der Bevölkerung, hat sich mittlerweile etabliert, sodass doch eine ganze Menge Menschen zur Einkaufsnacht in der Stadt unterwegs sind. Die einzelnen Geschäfte und Gewerbetreibende haben sich auch in diesem Jahr wieder etwas einfallen lassen und überraschen die Besucher mit verschiedensten Aktionen.

So wird es unter anderem am Markt 16 Schauschnitzen und Drechseln geben und in der Lößnitzer Gasse 3 beginnt 18 Uhr eine Modenschau, wo aktuelle Trends in Sachen Mode vorgestellt werden. Besucher können zudem Schaustricken und Häkeln am Markt 25 erleben und auch dem Handschuhmacher Nils Bergauer in der alten Wache bei der Arbeit über die Schulter schauen und sich erklären lassen, wie Handschuhe traditionell hergestellt werden.

In der Stadt gibt es also einiges zu erleben. Die Akteure des Mittelstands- und Marketingvereins Schneeberg hoffen, dass auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher den Weg in die Innenstadt finden, sich umschauen und verweilen.