• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schneeberger Kino wird wieder wie neu

Sanierung Laufende Baumaßnahmen sollen im Frühjahr soweit abgeschlossen ein

Schneeberg. 

Schneeberg. Das Schneeberger Kino an der Hartensteiner Straße erhält mehr als nur eine Frischekur. Dort laufen aktuell noch umfangreiche Baumaßnahmen. Das Kinogebäude ist außen eingerüstet und innen wird ebenso gewirbelt.

Vom großen Saal ist außer den Außenmauern nicht mehr viel übrig. Diesen Bereich hat man grundhaft entkernt. Zudem hat man das Dach komplett erneuert. Der Unterbau ist in Form einer Stahlkonstruktion realisiert worden. Richtfest hat man vor wenigen Tagen bereits gefeiert. Bei Tag der offenen Kino-Baustelle hatten Neugierige jetzt Gelegenheit, sich umzuschauen.

Im Schneeberger Kino halten mit Katharina Repp und Ann-Kristin Repp zwei Schwestern als Geschäftsführerinnen das Zepter in der Hand. In einem Punkt sind sich die Beiden einig: man will möglichst nichts verändern, sondern vielmehr das Kino wieder so herstellen, wie es einst war.

Knapp über 1 Millionen Euro Baukosten

Die Investition ist nicht ohne. Allein an Baukosten fließen knapp über 1 Millionen Euro ins Projekt bei einer 75-prozentigen Förderung durch den städtebaulichen Denkmalschutz. Für Ausbau, Technik und Ausstattung schlagen zusätzlich noch einmal rund 250.000 Euro zu Buche.

Was die Fertigstellung der Baumaßnahmen angeht, so hat man ein sportliches Ziel und das lautet Ostern 2019. an sei optimistisch, sagt Ann-Kristin Repp, wenn nicht unbedingt ein extrem strenger Winter kommt. Das Kino wird behindertengerecht und mit modernster Technik ausgestattet.



Prospekte & Magazine