• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schneeberger Weihnachtsbaum ist eine Colorado-Tanne

Weihnachtsbaum Baum ist rund 15 Meter hoch

Schneeberg. 

Schneeberg. Einen Weihnachtsmarkt, wie man ihn kennt und wie er im Erzgebirge üblich ist, wird es in diesem Jahr auch in Schneeberg nicht geben. Dennoch lässt man sich es in der Bergstadt nicht nehmen, die Innenstadt, wie andere Jahre auch, zu schmücken. Heute ist der Weihnachtsbaum auf einem Grundstück in der Heinrich-Heine-Straße in Schneeberg gefällt worden. Per Kran hat man das gute Stück auf einen LKW geladen und auf den Markt transportiert.

Dort hat man wiederum den Kran bemühen müssen, um das Schwergewicht, immerhin drei Tonnen wiegt der Baum, in die vorgesehene Bodenhülse platzieren zu können. Wie Thomas Seifert, der Leiter des Schneeberger Betriebshofes erklärt, misst die Colorado-Tanne rund 15 Meter in der Höhe. Damit ist der Baum etwa zwei Meter kleiner als der im Vorjahr. Dafür sei der Baum aber besonders dicht und schön gewachsen, so Seifert. Nachdem der Baum nun steht, soll morgen die Pyramide aufgebaut werden. Auch Engel und Bergmann, die Kaue und natürlich die Beleuchtung sollen folgen. Die Schneeberger wollen zumindest für weihnachtliches Flair in der Innenstadt sorgen, wenn schon der Weihnachtsmarkt ausfallen muss.



Prospekte