"Schneewittchen" eröffnet fabulix-Festival

Film Glanzvolle Open-Air-Premiere ist am 28. August - Tickets sind jetzt zu haben

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Wenn vom 28. August bis zum 1. September 40 Filme aus 15 Ländern und über 130 Filmvorführungen die Gäste in Annaberg-Buchholz verzaubern werden, dann steht die 2. Auflage des Internationalen Märchenfilm-Festival fabulix auf dem Programm.

Empfang der Ehrengäste auf dem Markt

Unter dem Motto "Märchen von Silber und Gold" werden die schönsten und neuesten nationalen und internationalen Produktionen gezeigt. Umrahmt wird das Ganze von Lesungen, Workshops, Requisiten- und Kostümausstellungen sowie einem Galakonzert und einem Märchenaufzug. "Der glanzvolle Auftakt wird am 28. August ab 17.15 Uhr am Annaberger Markt mit dem Eintreffen der Ehrengäste aus Kino und Fernsehen, Politik und Kultur auf dem roten Teppich gegeben. Erwartet werden unter anderem Festival-Ehrenpräsidentin Karin Ugowski, die Schirmherren, Prinzessin und Prinz zur Lippe, Pavel Travnicek, der Hauptdarsteller aus 'Der dritte Prinz', die Regisseure Bodo Fürneisen ('Die Geschichte vom goldenen Taler', 1985 und 'Die Prinzessin auf der Erbse', 2010) sowie Günter Meyer ('Spuk unterm Riesenrad', 1979)", informiert Stadtsprecher Matthias Förster.

Großer Auftakt mit Anwesenheit von Schneewittchen

Freuen darf man sich auch auf Christel Bodenstein mit ihrem Mann Hasso von Lenski, Kika-Moderator Ben und die Festivalhymne. Nach der Vorstellung der prominenten Ehrengäste steht die Open-Air-Premiere des Films "Schneewittchen und der Zauber der Zwerge" auf dem Programm. Zu Gast sind dabei die Hauptdarstellerin des Schneewittchens, Tijan Marei mit ihren Zwergen. In Szene gesetzt wird dies alles von der Live-Premiere des Titelsongs "Komm zurück", interpretiert von der "The Voice of Germany"-Finalistin Jessica Schaffler.

 

Tickets für die Eröffnung sind in der Annaberger Tourist-Information, Ruf 03733- 19433, oder online hier zum Preis von 12 Euro erhältlich. Für Kinder bis 13 Jahre sind die Tickets kostenlos. Unterstützt wird fabulix vom Kulturraum Erzgebirge/Mittelsachsen, dem Kinderfilm-Festival "Schlingel" und den Annaberger Stadtwerken.