Schöne Musik für alle Mütter im Schloss Schlettau

Geschenk Zum Muttertag lädt ein "Duette in der Operette" ein

schoene-musik-fuer-alle-muetter-im-schloss-schlettau
Neben zahlreichen Konzerten bietet das Schloss auch Romantik pur. Foto: Ilka Ruck

Schlettau. Auf das diesjährige Muttertagskonzert im Schloss Schlettau dürfen alle Mütter und Musikliebhaber gespannt sein. Unter dem romantischen Titel "Duette in der Operette" lädt das Schloss um 15 Uhr in den Rittersaal zu einem Nachmittag zum Muttertag mit den schönsten Duetten aus den bekannten Operetten von Emmerich Kalman, Franz Lehar und Co. ein.

Schönsten Duette aus bekannten Opern

"Mit dem diesjährigen traditionellen Muttertagskonzert im Schloss Schlettau soll den Müttern wie alle Jahre Freude bereitet werden. Natürlich sind auch alle anderen herzlich willkommen, denen diese Musik gefällt", sagt Romy Fritzsche vom Gästeservice. Zu hören gibt es die schönsten Duette aus bekannten Operetten. Neben Werken der Komponisten Kalman und Lehar präsentieren die junge Sopranistin Katharina Boschmann und der italienische Tenor Tommaso Randazzo im Rittersaal des Schlosses bekannte Melodien. Beide Sänger werden begleitet vom Annaberger Klaviertrio Peter Bechler (Violine), Matthias Bantay (Violoncello) und Karl Friedrich Winter am Blüthner-Flügel.

Der Theater- und Filmschauspieler Jörg Simmat wird den entspannten musikalischen Nachmittag moderieren. Freuen darf man sich mit Katharina Boschmann auf eine junge Sopranistin, die sich bereits ein breit gefächertes Repertoire erarbeiten konnte. Mit Beginn der Spielzeit 2016/2017 gehört die Sängerin zum Solistenensemble der Oper Chemnitz. Tommaso Randazzo stammt aus Italien und verfügt ebenfalls über ein großes und vielseitiges Repertoire.

Karten gibt es im Vorverkauf, an der Tageskasse und unter info@schloss-schlettau.de bzw. Tel. 03733 / 66019 oder über www.schloss-schlettau.de/Ticket-Shop.