Schönheider Eishockey-Wölfe sind abgestiegen

Eishockey EHV zieht beim Showdown den Kürzeren

schoenheider-eishockey-woelfe-sind-abgestiegen
Der EHV Schönheide muss den sportlichen Abstieg jetzt erst einmal verdauen. Foto: R. Wendland

Schönheide. Die Eishockey-Wölfe des EHV Schönheide haben in der Verzahnungsrunde bis zum Schluss gekämpft. Doch leider hat man beim Showdown den Kürzeren gezogen. Der EHV Schönheide musste sich im fünften und letzten Spiel des Playoff-Viertelfinals den Lindau Islanders klar mit 5:1 (1:0, 2:0, 2:1) geschlagen geben. Für die Wölfe bedeutet das den sportlichen Abstieg aus der Oberliga Süd.

Die Best-of-Five-Serie gegen Lindau war bis zum Ende spannend, doch für Schönheide leider nicht mit dem gewünschten Ergebnis. Das, was man seitens der Vereinsverantwortlichen und Hauptsponsoren mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebes im Dezember 2016 vermeiden wollten, ist nun doch eingetreten. Beim EHV Schönheide muss man das Geschehen nur erst einmal verarbeiten. Man wolle die letzten beiden Spielzeiten aufarbeiten, bevor eine Entscheidung getroffen werden kann, in welche Richtung der Eishockeysport in Schönheide in Zukunft gehen wird.