Schönheider landen auf Platz zwei

Eishockey Wölfe siegen im Nachholspiel gegen Jonsdorf mit 13:1

schoenheider-landen-auf-platz-zwei
Die Schönheider Wölfe um Yannick Löhmer haben das Nachholspiel gewonnen. Foto: R. Wendland

Schönheide. Die Schönheider Wölfe haben die Hauptrunde in der Regionalliga Ost als Zweite beendet. Das letzte Spiel der Meisterschaft war ein Nachholspiel auf heimischem Eis gegen die Jonsdorfer Panther, dass die Wölfe mit 13:1 für sich entscheiden konnten.

Trainer und Spieler sind zufrieden

Aus Spielersicht sagt Yannick Löhmer: "Jonsdorf war nicht mit voller Kapelle da. Dennoch war es schwer, denn die Gäste haben versucht, das Spiel kaputt zu machen. Für uns war es mehr ein Vorbereitungsspiel für die Playoff-Runde." Trainer Sven Schröder spricht von einem guten Hauptrundenabschluss: "Das Ergebnis spricht für sich. Wir haben im Spiel noch einiges probieren können."

Mit Tabellenplatz zwei haben die Wölfe das Ziel, das sie sich gesteckt hatten, erfüllt. Platz vier wollten sie mindestens erreichen. Diesen Freitag starten die Wölfe 19.30 Uhr im Wolfsbau das erste Spiel im Playoff-Halbfinale gegen FASS Berlin. Löhmer sagt: "An der Stelle wird alles auf null gestellt. Wir wollen ins Finale kommen."