Schönheider Wölfe doppelt erfolgreich

Eishockey Weiterer Schritt in Richtung Play-Offs ist getan

schoenheider-woelfe-doppelt-erfolgreich
Die Schönheider Wölfe - empfangen jetzt die Berlin Blues im Wolfsbau. Foto: R. Wendland

Schönheide. Die Schönheider Wölfe bleiben weiterhin auf der Erfolgsspur. Das Eishockey-Team um Trainer Sven Schröder hat jetzt gleich zwei Siege nacheinander in Berlin eingefahren.

Den Wölfen gelang beim ESC 2007 Berlin ein souveräner 9:1 (5:0, 2:1, 2:0) - Erfolg und auch einen Tag später bei FASS Berlin haben die Wölfe, wenn e auch deutlich schwerer war, die Oberhand behalten und setzten sich mit 6:5 (2:2, 1:0, 2:3, 1:0) nach Penaltyschießen durch.

Noch fünf Spiele bis zu en Play-Offs

Ein Blick auf die Tabelle der Regionalliga Ost zeigt, dass die zweitplatzierten Wölfe ihren Vorsprung gegenüber den Drittplatzierten von FASS Berlin durch die zwei erfolgreichen Spiele weiter ausbauen konnten. Mittlerweile sind es acht Punkte, die zwischen beiden Mannschaften liegen. In Summe sind es jetzt noch fünf Hauptrundenspielen, die in der aktuellen Saison ausstehen. Die Schönheider genießen dabei noch dreimal Heimrecht. Die Schönheider Wölfe sind auf dem besten Weg, sich den zweiten Tabellenplatz zu sichern.

Nächster Gegner heißt Berlin Blues

Bedeuten würde das: Heimrecht bei den anschließenden Play-Offs. Die Wölfe arbeiten daraufhin. Einen großen Schritt in die diese Richtung können die Schönheider beim nächsten Heimspiel tun. Diesen Samstag empfangen die Wölfe die Berlin Blues als aktuell Tabellenvierte im Schönheider Wolfsbau. Spielbeginn ist 17 Uhr. Wie Trainer Sven Schröder sagt, habe man sich das sportliche Ziel gesteckt, die Play-Off-Runde zu erreichen. Der Aufstieg sei allerdings kein Thema.