Schönheider Wölfe empfangen Eisbären Juniors Berlin auf heimischem Eis

Eishockey Nachholspiel wird im Wolfsbau ausgetragen

Schönheide. 

Schönheide. Die Schönheider Wölfe stehen heute auf heimischem Eis im Wolfsbau in Schönheide und empfangen die Eisbären Juniors Berlin. Spielbeginn ist diesmal später als gewöhnlich, erst 19.30 Uhr.

 

Tabellenführer gegen Platz Vier

Das Spiel gegen die Hauptstädter ist ein Nachholspiel für die ausgefallene Partie vom 5. November. Nachdem die Wölfe, die ungeschlagen auf Platz Eins Tabelle der Regionalliga Ost stehen, das Spitzenspiel gegen FASS Berlin für sich entscheiden konnten, steht jetzt die nächste Aufgabe an, denn die Eisbären Juniors Berlin zählen zu den Teams, die man auf keinen Fall unterschätzen sollte. Aktuell sind die Gäste Vierte der Tabelle und haben ohne Zweifel das Potenzial, jeden Gegner in der Liga zu schlagen. Was den Kader angeht, sind die Berliner gut aufgestellt. Dennoch sei das Spiel im Vorfeld schwer einzuschätzen, wie es vom Verein heißt, da die Berliner schon öfters mit vielen Ausfällen zu kämpfen hatten.

 

Keine leichte Aufgabe

Wie Wölfe-Coach Sven Schröder sagt, erwarte er ein Eisbärenteam, was versuchen wird, über die Defensive ins Spiel zu kommen, um dann über Konter erfolgreich zu sein. Man treffe auf eine junge und hungrige Truppe, die von ihrer Teamleistung lebt. In der Vergangenheit haben es die Eisbären den Wölfen oftmals schon schwer gemacht. Für das Spiel heute, so Sven Schröder, müsse man sehen, welche Spieler zur Verfügung stehen. Letzte Woche waren wichtige Leistungsträger ausgefallen. Der Coach ist sich bewusst, dass es keine leichte Aufgabe wird, die heute ansteht. Man werde sich bestmöglich stellen und alles aufs Eis bringen, was geht.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!