Schon wieder Ein Paukenschlag in Aue

NEWS Trainer Hannes Drews trennt sich vom Verein

schon-wieder-ein-paukenschlag-in-aue
Hannes Drews. Foto: Katja Lippmann-Wagner

Aue. War es zu viel Druck? Ist die Entfernung zwischen Kiel und Aue doch zu weit? Oder spielen ganz andere Dinge eine Rolle? Hannes Drews und der FC Erzgebirge Aue gehen ab sofort getrennte Wege. Der 36-Jährige hatte im September im Erzgebirge angeheuert und erlebte eine Saison mit Höhen und Tiefen. Zwischendurch war er ins Schussfeuer der Kritik geraten, doch Trainerteam und Präsident hätten ihm damals den Rücken gestärkt.

Letztendlich führte er die Veilchen durch die Relegation zum Klassenerhalt. Doch Anfang der Woche - nach einem Wochenende des Nachdenkens - hieß es plötzlich, dass er auf eigenen Wunsch das Lößnitztal verlässt. Ein Paukenschlag, wie ihn das Erzgebirge innerhalb von drei Jahren zum dritten Mal erlebt.