Schüler lernen alles über Medien

Projekt Deutsche und tschechische Schüler tauschen sich aus und Freundschaften entstehen

schueler-lernen-alles-ueber-medien
Deutsche und Tschechische Schüler arbeiten an einem Medien-Projekt. Im Bild: Klara Sophie Metzger (li.) von der Oberschule Westerzgebirge Bad Schlema und Marie Hurajova aus Tschechien. Foto: R. Wendland

Bad Schlema. Junge Leute der Oberschule Westerzgebirge beschäftigen sich mit dem Thema Medien: waren es erst Rundfunk und Radio, sind es jetzt die Printmedien, sprich Zeitungen und Zeitschriften, die man in den Fokus gerückt hat.

Tschechische Journalistin begleitet das Projekt

Das Ganze läuft in Zusammenarbeit und im Austausch mit einer Partnerschule in Prag. Ins Projekt eingebunden waren sechs Schüler aus Bad Schlema und sieben Schülerinnen aus Tschechien. Bara Prochazkova ist Journalistin beim tschechischen Fernsehen und hat das Projekt von Beginn an begleitet.

Teilnehmer haben viel gelernt

Sie sagt: "Das Medienverständnis war das Hauptthema. Die Kinder haben erfahren, wie man Interviews führt und was an Informationen in die Medien kommt." Nachdem die Teilnehmer erlebt haben, wie Radiosendungen entstehen und ausgestrahlt werden, waren es jetzt verschiedene Texte in Deutsch und Tschechisch, die im Rahmen der Projektarbeit entstanden sind. Hinzu kamen Exkursion unter anderem zum MDR nach Leipzig.

Austausch soll weiter fortgesetzt werden

Klara Sophie Metzger besucht die Oberschule Westerzgebirge und erlebt das Projekt mit: "Mir gefällt das Projekt sehr gut und ich bin dankbar, dass wir bei so ein Projekt mitmachen können." Der Austausch mit Tschechien soll auch im kommenden Schuljahr weiter fortgesetzt werden, wie Schulleiterin Angela Schubert erklärt: "Das Schöne ist, es sind während der Projektarbeit auch Freundschaften unter den Schülern entstanden, die weite gepflegt werden." Im Herbst geht es in Prag weiter und im Frühjahr 2019 dann wieder in Bad Schlema.