Schüler sammeln 960 Euro für Help-Verein

Verein Geld fließt in den Bereich der Jugendarbeit

schueler-sammeln-960-euro-fuer-help-verein
Michel Baumann ist Sozialpädagoge beim Help-Verein Aue. Foto: R. Wendland

Aue. Mit den Spenden-Einnahmen, die man kürzlich beim Benefizkonzert in der evangelisch-methodistischen Kirche generieren konnte, unterstützen die Akteure vom Clemens-Winkler-Gymnasium Aue den Help-Verein in Aue. In Summe sind 960 Euro zusammengekommen, die Schüler jetzt an den Verein übergeben haben.

Michel Baumann ist Sozialpädagoge und für den Help-Verein tätig. Wie der 32-Jährige erklärt, soll das Geld hauptsächlich in den Bereich der Jugendarbeit fließen: "Es werden Investitionen getätigt, die sonst nicht so einfach abrechenbar sind, beispielsweise für die Jugendwohngruppe."

Verein ist auf Spenden angewiesen

Das Schüler sich so engagieren, findet Anerkennung. "Es war eine tolle und positive Überraschung, als wir davon gehört haben, dass eine Schule für den Verein Geld spendet", erzählt Baumann: "Wir freuen uns immer, wenn Menschen engagiert sind."

Der Help-Verein leistet einen wichtigen Beitrag in der Gesellschaft. Um etwas bewegen zu können, ist man auf Spenden angewiesen. Michel Baumann sagt: "Mit der Summe, die wir jetzt bekommen haben, können wir schon einiges anfangen und bewegen. Wir sind sehr froh darüber."